Direkt zum Inhalt springen

Geschichte

Das Ittinger Museum

Das Ittinger Museum ist eines von sechs kantonalen Museen im Thurgau. Es wurde im Jahr 1983 von Dr. Margrit Früh, der damaligen Konservatorin des Historischen Museums Thurgau, in der Kartause Ittingen eingerichtet, um die fast vollständig erhaltene Klosteranlage der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.


Ansicht der Kartause Ittingen von Süden, Ölgemälde auf einem Türflügel im Obergeschoss des Westflügels der Kartause Ittingen, um 1757.