Direkt zum Inhalt springen

Ausstellungen

Wasser - Lebensader des Klosters

Bis 15. Dezember 2019

Die Ausstellung stellt die enorme Wichtigkeit des Wassers für das ehemalige Kartäuserklöster in Ittingen anschaulich dar. Neben einer ausführlichen Erläuterung der Abwasserabführung und der Nutzung der Wasserkraft inner- und auch ausserhalb der Klostermauern, erfahren die Besucherinnen und Besucher spannende Details zur Trinkwasserversorgung und zur liturgischen Bedeutung des Wassers.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wein und Wohlstand

Dauerausstellung

Ab dem 1. Mai 2019 ist ein Teil der Ausstellung "Wein und Wohlstand", die vom Juni 2016 bis Dezember 2018 im Ittinger Museum zu sehen war, dauerhaft an zwei Orten des Museums zu sehen. Zum einen im ersten Obergeschoss und zum anderen im Prioratskeller. Dort finden Sie auch die folgenden drei Hörspiele, die Sie mit einem Klick aufs Bild als mp3-Datei herunterladen können.

Pater Procurator Josephus Wech begrüsst den neu eigestellten Trottenmeister Jacob Hagen (1748).

Joseph Giezendanner, ehemaliger Verwalter der Kartause Ittingen vor dem Verhörrichter Johannes Krapf (1855).

Oberst Fehr und Rebmeister Gattiker bei der Weinlese (1928).